„The Green Prince“ feiterte seine grandiose Weltpremiere beim Sundance Filmfestival und gewann den Sundance Audience Award 2014. Danach machte der Film bereits Stationen beim Human Rights Watch Film Festival New York, Full Frame Durham, Planete Doc, Documenta Madrid und den Filmfestivals in Seattle und Moskau. Der Frankfurter Regisseur und Produzent Nadav Schirman zeigt nun im August seinen fesselnden Dokumentarfilm beim San Fransico Jewish Film Festival.

Schirman’s Dokumentation basiert auf Mosab Hassan Yousef’s Buch „Son of Hamas“. Der Film ist eine deutsch-israelisch-britische Koproduktion von Nadav Schirman („In the Dark Room“) und dem Oscar-prämierten Produzenten Simon Chinn („Man on Wire“, „Searching for Sugar Man“) und John Battsek („One Day in September“). „The Green Prince“ ist ein Doku- Thriller, der die Geschichte eines der wichtigsten Agenten des israelischen Geheimdienstes – sein Deckname: „The Green Prince“ erzählt. Der „grüne Prinz“ wird angeheuert, um seine eigene Familie und seine eigenen Leute über ein Jahrzehnt lang auszuspionieren. Die verhängnisvolle Beziehung mit seinem Agentenführer steht im Mittelpunkt dieser ergreifenden Geschichte über Terror, Verrat und Freundschaft – über alle Grenzen hinweg.

Der Film wurde gefördert durch die Hessische Filmförderung.

Print