An sechs Festivaltagen vom 4. bis 9. Juni 2013 zeigt Nippon Connection in Frankfurt am Main über 130 neue Kurz- und Langfilme aus Japan, darunter zahlreiche Deutschland-, Europa- und Weltpremieren. Die Bandbreite reicht von leisen Dramen über schrille Komödien und Animes bis hin zum kritischen Dokumentarfilm. Mehr als 45 Filmemacher und Kulturschaffende aus Japan werden beim weltweit größten Festival für japanischen Film persönlich anwesend sein. Ein außergewöhnliches Rahmenprogramm rundet den Festivalbesuch ab.

Zum ersten Mal wird das Nippon Connection Festival nicht auf dem Universitätsgelände stattfinden, sondern im Künstlerhaus Mousonturm und der Naxoshalle. Weitere Spielstätten sind das Deutsche Filmmuseum und das Mal Seh’n Kino.

Das komplette Programm unter www.nipponconnection.com

Print