23 Sep 2013
September 23, 2013

Moving Picture Innovators gesucht!

Hessisches Wirtschaftsministerium, B3 Biennale des bewegten Bildes und Startnext, die größte Crowdfunding-Plattform für Kreativprojekte im deutschsprachigen Raum, sind auf der Suche nach »Moving Picture Innovators«, Menschen und Projekte, die auf innovative Weise Geschichten erzählen oder Anwendungen kreieren wollen.

Der Call for Ideas richtet sich an Existenzgründer, Unternehmerinnen, Freiberufler, Studierende und Absolventen aus ganz Hessen, sich mit Konzepten und Projekten aus den Bereichen Film und Fernsehen, Kunst, Kommunikation, Social Media, Design oder Games zu bewerben.

Die neun spannendsten Projekte werden von der B3-Fachjury ausgewählt und auf der Crowdfunding-Plattform Startnext in einem Ideenwettbewerb vorgestellt.

Zudem werden die neun Finalisten auf den Campus/Markt der Biennale in Frankfurt am Main am 30. und 31.10.2013 eingeladen, um sich und ihre Projekte einem interessierten Publikum und Branchenprofis zu präsentieren sowie Feedback und Unterstützer zu finden und sich im Rahmen von Panels, Gesprächen und Workshops schulen zu lassen. Profis zeigen, was in punkto Crowdfunding wichtig ist, um zu überzeugen.

Der Gewinner des Ideenwettbewerbs wird nach sechs Wochen per Crowdfunding durch die Startnext-Community ermittelt und wird zusätzlich mit einem Startgeld von 1.500 Euro belohnt. Dem zweiten Platz winkt ein Startgeld in Höhe von 1.000 Euro und dem dritten Platz in Höhe von 500 Euro. Darüber hinaus wird ein zusätzliches Startgeld von 500 Euro an den Gewinner einer Pitching-Session während des Campus/Markt vergeben.

Bewerbungsphase 23.9.2013 bis 20.10.2013.
http://createinhessen.startnext.de/

Weiterführende Infos unter:
http://www.b3biennale.com/de/call-for-ideas

Print