23 Mai 2013
Mai 23, 2013

Kinostart von PLAYOFF am 30.05.13

PLAYOFF erzählt die Geschichte der israelischen Sportlegende „Mr. Basketball“, der unter anderem Maccabi Tel Aviv 1977 zum Europapokalmeister führte. Der Basketball-Coach Ralph Klein, im Film Max Stoller, nimmt 1983 entgegen jeglicher Erwartungen die Herausforderung an, die westdeutsche Basketball-Mannschaft zu trainieren. Er, ein Holocaust-Überlebender, kehrt in das Land der Täter und zugleich in sein Geburtsland zurück. Für diese Entscheidung riskiert er viel. In der Heimat als Landesverräter tituliert, trifft er auch in Deutschland auf Widerstand. Doch trotz aller Ressentiments stellt sich unverhofft Erfolg für die bis dahin unerfahrene deutsche Mannschaft ein und auch die Begegnung mit der Immigrantin Deniz verspricht Hoffnung. Der Film begleitet Max Stoller auf seiner Reise in die Vergangenheit, die gleichzeitig den künftigen Umgang mit dem Erlebten ebnet.

Der US-amerikanische Schauspieler Danny Huston beeindruckt mit seiner Darstellung der Hauptfigur Max Stoller. Für diese Leistung erhielt er beim MONTREAL WORLD FILM FESTIVAL 2011 die Auszeichnung als Bester Schauspieler. In den weiteren Rollen sind Amira Casar (UK) sowie die Deutschen Schauspieler Max Riemelt, Mark Waschke und Hanns Zischler zu sehen.

Das Drehbuch zum Film schrieben David Akerman, Gidon Maron und Eran Riklis. Letzterer führte bei der Deutsch-Isralischen-Französischen Co-Produktion auch Regie. Gedreht wurde der Film im Sommer 2010 in Frankfurt, Wiesbaden und am Bodensee, gefördert wurde u.a. durch HessenInvest Film.

Playoff - Plakat/Cover

 

 

Print