Während der Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises 2017 wird die Hessische Landesregierung in diesem Jahr erstmals den „Hessischen Newcomerpreis“ vergeben.

Die neue Auszeichnung ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Als Preisträger kommen Newcomer aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Drehbuch und Produktion mit Bezug zum Land Hessen in Frage. Die Auswahl der Preisträger für den Hessischen Newcomerpreis trifft der Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein. Der „Hessische Newcomerpreis“ ist neben der Katagorie „Bester Hochschulfilm“ die zweite Kategorie, die den Nachwuchs direkt fördert.

Informationen und Einreichungsunterlagen für die Kategorien „Hessischer Filmpreis“ (Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurz- oder Experimentalfilm), „Hessischer Drehbuchpreis“, „Hochschulfilmpreis“ und „Hessische Kinopreise“ gibt es hier: www.hessenfilm.de/hessischer-film-und-kinopreis.

Print