Das 18. Festival Cuba im Film findet vom 23. Mai bis 01. Juni im Filmforum Höchst statt und widmet sich, neben der Aufführung aktueller kubanischer Filme, in seinem diesjährigen Schwerpunkt dem weiblichen Blick und gedenkt des kürzlich verstorbenen Produzenten Camilo Vives (1942 – 2013). Außerdem sind aus Cuba zu Gast: Juan Carlos Cremata, Eduardo del Llano und Gretel Marín Palacio.

Am 31. Mai wird in Anwesenheit des/der Preisträger/in der Kurzfilmpreis Junger kubanischer Film 2013 verliehen. Die Kurzfilme des Wettbewerbs wurden auch in diesem Jahr von der Escuela Internacional de Cine y Televisión de Antonio de los Baños (EICTV) und der Muestra Joven ICAIC ausgewählt. Juroren des Preisträgerfilms waren Daniel Hercenberger, Brix Koethe und Valentin Oellers, die auch das Kurzfilmprogramm zusammengestellt haben. Alle drei studieren im Rahmen der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA).

Das komplette Programm als PDF.

www.cubafilm.de

Print