Kontakte knüpfen und festigen sowie der fachliche Austausch zwischen Frauen in Film & Medien stehen im Mittelpunkt der ersten WOMEN in FILM-Veranstaltung.

Wir freuen uns über eine Keynote (in Englisch) der US-amerikanischen Regisseurin und Produzentin Robin Hauser, Finish Line Features (NY City). Robin Hauser wird ihre Erfahrungen als Frau im Filmbusiness und ihre Gedanken zur aktuellen Debatte von #metoo teilen.
Ein Business Speed Dating für alle Teilnehmerinnen rundet die exklusive Veranstaltung in kreativer und offener Atmosphäre ab.

Robin Hauser stellt am gleichen Abend um 19.00 h ihren Film „CODE: Debugging the Gender Gap“ im Rahmen der Reihe GET STARTED! im TechQuartier vor, aktuell arbeitet sie an der Dokumentation „bias“.

WOMEN in FILM
05. März 2018

15:30 – 18:00 h
Einlass ab 15:00 h
Deutschen Filmmuseum Frankfurt

Im Anschluss Transfer zum TechQuartier
19:00 h Screening „CODE: Debugging the Gender Gap“
und danach Talk zum Film mit Robin Hauser.

Ladies only!

Teilnahme nur mit Anmeldung.
Kennwort: FrauenPower

WOMEN IN FILM wird organisiert vom Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft der Wirtschaftsförderung Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem U.S. Generalkonsulat in Frankfurt und dem Deutschen Filminstitut.

Print